/ Kursdetails

N20002 Literatur im Dialog: "Seelen im Teich"

"Literatur im Dialog" ist ein Gemeinschaftsprojekt der Orga-Gruppe Kulturschaffende, dem Kath. Kreisbildungswerk und der vhs Garmisch-Partenkirchen, gefördert vom Markt Garmisch-Partenkirchen.

Beginn Do., 22.09.2022, 19:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr Eintritt frei, Anmeldung erbeten
Dauer 1 Termin
Kursleitung Birgit Jaeckel
Heide Henkel

Ein literarisch-psychologischer Dialog
Was macht der Tod mit uns?
Tod und Sterben lösen bei uns Menschen vielfältige Reaktionen und Gefühle aus. So universal dabei Gefühle wie Verzweiflung, Wut, Trauer, Ohnmacht, mitunter auch Selbsthass und Schuldgefühle sind, so divers zeigten sich Jenseitsvorstellungen in Deutschland in den vergangenen zweitausend Jahren.
Die Autorin Birgit Jaeckel stellt ausgewählte Textpassagen zum Thema Tod und Sterben aus ihren Veröffentlichungen vor. Diese Texte werden jeweils von der Soziologin Heide Henkel unter psychologisch-therapeutischen Gesichtspunkten kommentiert und im Dialog mit der Autorin diskutiert. In diesen Dialog soll das Publikum einbezogen werden.
Diese Veranstaltung richtet sich an alle literarisch-psychologisch interessierten Menschen.

Birgit Jaeckel, Autorin ("Die Druidin", "Das Erbe der Rauhnacht" u.a.) und Heide Henkel, Diplom-Soziologin, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Birgit Jaeckel (Birgit Jaeckel)
Heide Henkel (Heide Henkel)


Bereits begonnen/abgeschlossen! Keine Online-Anmeldung mehr möglich.

Kursort

GAP - Richard-Strauss-Institut, Schnitzschulstr. 19

Schnitzschulstr. 19
82467 Garmisch-Partenkirchen

Termine

Datum
22.09.2022
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Schnitzschulstr. 19, GAP - Richard-Strauss-Institut, Schnitzschulstr. 19