Stand 14.04.2021


Aufgrund der Verlängerung der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung bis 9. Mai 2021 bleibt der Präsenzlehrbetrieb bis auf weiteres ausgesetzt.

 

Angebote der Erwachsenenbildung in Präsenz sind seit 15. März 2021 unter Einhaltung der Hygienevorgaben (insbesondere Abstand, Hygienemaßnahmen, Maske, Lüften) nur erlaubt, solange im Landkreis der Inzidenzwert von 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen nicht überschritten wird. Maßgeblich hierfür ist die amtliche Bekanntmachung der Kreisverwaltungsbehörde.

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens ist der Präsenzunterricht bis auf weiteres untersagt.

 

Terminierte Prüfungen finden bis auf weiteres statt.

 

Rechtliche Grundlage ist aktuell gültige 12. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung.


Zurück